SV Gadderbaum Tischtennis 

Berichte zum Spielgeschehen

 

Zwote gewinnt gegen Oldentrup letztlich locker mit 9:2 - 18.09.2018
 
Nach dem Remis zum Auftakt gegen Theesen konnte das zweite Spiel zu Hause endlich komplett bestritten werden. Während die Doppel noch recht holprig verliefen (Punkte durch Henrik/Guido sowie David/Mike) und es oben "nur" eine 1:1 Bilanz gab (Punkt durch Henrik), gingen die folgenden Spiele ausschließlich und zum Teil auch recht deutlich an uns. Den Schlusspunkt in einem überragenden Spiel von beiden Seiten setzte Henrik gegen Marks mit einem hart umkämpften 3:2. Das nach dem Spiel gemeinsam goutierte Getränk und die von Sebastian vorbeigebrachten Schnittchen/Kuchenstückchen (kann er gerne öfter machen) rundeten einen gelungen Abend ab!

 

3. rettet die ersten beiden Punkte ins Ziel! - 13.09.2018

Zu unserem ersten Meisterschaftsspiel gegen den Aufsteiger aus Oldentrup hatten wir uns trotzt doppelter Ersatzverstärkung einiges vorgenommen.  Unser Plan 2:1 aus den Doppeln zu gehen, ging nicht auf, lediglich das Doppel von Andreas und Ditze siegte. Trotzdem waren wir in der Partie und Andre sorgte für einen wichtigen Punkt. Nach 0:2 Rückstand gegen Schoon drehte er das Ding noch, stark. Andreas holte ebenso wie Andre oben beide Punkte. Ditze mühte sich jeweils über 5 Sätze gegen Oldentrups Damen Roßdeutscher und Middendorf, holte aber ebenfalls beide Einzel. Hans verlor im 5. knapp gegen eine stark aufspielende Middendorf, sodass Hermanns Punkt gegen Holger Schwan immer wichtiger wurde. Die Oldentruper kämpften sich von 4:8 auf 7:8 heran, sodass das Schlussdoppel von Andreas und Ditze die knappe Entscheidung zu unseren Gunsten  brachte. Das war ein hartes Stück Arbeit und zwei wichtige Punkte. Die Stimmung bei der „Aftershowparty“ im Royal war entsprechend gut.

Das nächstes Spiel der 3. Herren findet erst am 27.09.2018 statt.

 

2. Herren mit Ersatz und einem 8:8 - 09.09.2018

Eine fast komplett rund erneuerte 2. nötigte den letzten Mohikaner Guido schon bei der Begrüßung in Theesen fast dazu, die Gastgeber für eine derart neue Aufstellung um Entschuldigung zu bitten. 1:2 nach den Doppeln, in denen sich Guido und Fahim gut verkauften, Mike und David sich noch finden werden, und Stephan und Jörg punkteten. Danach blieb es dabei, dem Rückstand hinterher zu laufen, oben verliert Stephan, Jörg gewinnt sehr glücklich nach 6:10 im 5., David verliert und Guido gewinnt. Unten gewinnt Mike sofort sein erstes Einzel. Fahim sammelt Erfahrungen. Im 2. Durchgang das gleiche Bild, diesmal gewinnt nur Stephan oben locker, David in der Mitte, und unten wieder Mike.

Das Fazit nach dem erfolgreichen Abschlussdoppel: eine sehr ausgeglichene Mannschaftsleistung, die Neuen sind eine menschlich und sportliche Verstärkung, komplett hätten wir ziemlich sicher gewonnen, so geht das Remis in Ordnung.

 

1. Herren startet mit unerwartetem, deutlichen Sieg in die Saison - 07.09.2018

In der neu formierten ersten Mannschaft mit Stephan Mönch, Marco Meyer, Wolfgang Ostermann, Sebastian Dartmann, Andre Sprungmann und Dirk Entgelmeier hat sich im Vergleich zur letzten Saison lediglich die Nummer 4 geändert, die vorher von unserem Präsidenten Jörg Schlenkhoff besetzt war, der nun die Zwote beim Aufstieg unterstützen wird. Sebastian hat in der letzten Saison eine starke Leistung gebracht (u.a. auch ein 5:1 in der 1. Herren, wo er teilweise bereits ausgeholfen hat), sodass der Aufstieg in die erste logisch und verdient war.

Am gestrigen Donnerstagabend stand das erste Meisterschaftsspiel unserer Ersten an. Beim Heimspiel gegen Bardüttingdorf war vorab ein enges Spiel zu erwarten, da die Teams in den letzten Auseinandersetzungen die vollen 16 Spiele inklusive Abschlussdoppel benötigten, um sich dann am Ende auf ein 8:8 unentschieden zu "einigen".

Mit einem 3:0 nach den Doppeln konnte der Start gar nicht besser laufen, speziell da dieses Ergebnis in der gesamten letzten Saison nicht einmal geschafft werden konnte. Stephan und Andre gewann knapp mit 3:1 gegen Tiemann und Horstmann, Marco und Wolfgang ließen bei ihrem Doppel nichts anbrennen und holten den Punkt mit 3:0. Lediglich unser starkes Doppel 3 musste gegen Kratsch/Schwarz über die volle Distanz von fünf Sätzen gehen, wo sie sich dann aber souverän mit 11:3 durchsetzen konnten.

Stephan gewann mit 3:1 sein erstes Einzel gegen Kratsch, wobei Marco gegen Tiemann nicht die richtigen Mittel finden konnte und das Spiel mit 0:3 an Ba-Wa ging. Der Neue (Sebastian) konnte in der Mitte mit einer starken Leistung und einem sehenswerten Spiel sein Einzel gegen Horstmann gewinnen und den Spielverlust von Wolfang ausgleichen, der sich die ersten beiden Sätze klauen ließ und im dritten Satz nicht mehr ins Spiel zurückfand. Unten holten Dirk und Andre problemlos ihre beiden Punkte gegen die Ersatzleute des Gegners, sodass es zur Halbzeit 7:2 für Gadderbaum stand. Stephan und Marco machten dann mit ihren Einzelsiege oben den ersten Sieg der Saison mit 9:2 perfekt, sodass bereits um 22:30 Uhr die Fachgespräche mit Bierunterstützung beginnen konnten.

Die Punkte im Überblick: Mönch/Sprungmann (1), Meyer/Ostermann (1), Dartmann/Entgelmeier (1), Mönch (2), Meyer (1), Dartmann (1), Entgelmeier (1), Sprungmann (1)

Am 13.09.2018 steht das nächste Spiel gegen Wehrendorf ebenfalls Zuhause auf dem Plan.

 

Damenmannschaft verliert erstes Saisonspiel ohne Karin sehr knapp - 05.09.2018

Das 1. Saisonspiel gegen den TTC Oelde, der durch freiwilligen Abstieg aus der Bezirksklasse erstmals in der Kreisliga Bielefeld-Halle spielt, haben wir leider 4:6 (bei 18:20 Sätzen) verloren.
In der Aufstellung Ivonne Linneweber, Hua Jing, Regina Runde und Silke Sudau konnten wir den Damen aus Oelde lange Paroli bieten. Das letzte Spiel von Silke ging dann aber  leider im 5. Satz an den TTC Oelde. Die einzelnen Punkte holten Ivonne und Hua im Doppel, Ivonne 1, Regina 1 und Silke 1.

 

© SV Gadderbaum Tischtennis, SV Gadderbaum Tischtennis

www.www.svgadderbaum-tischtennis.de